Die Kunst der Versöhnung

25. September 2014 um 19.00 Uhr

Mehrgenerationenhaus Michelstadt

Kellereibergstraße 4

Vom globalen Konflikt zur zwischenmenschlichen Begegnung

Dieser Thematik widmet sich der Film von Leo Khasins, zu dem das Bündnis „Odenwald gegen Rechts“ im Rahmen der Interkulturellen Woche einlädt.

 Durch den seit Jahren schwelenden und derzeit äußerst heftig aufflammenden Nahost-Konflikt erhält die Geschichte von Ali, dem jungen palästinensischen Flüchtling, und Alexander, dem russischen Juden,   besondere Aktualität. Er zeigt die Spannung zwischen Hass und Mut, Eskalation und Versöhnung. Mit seiner ruhigen Erzählweise schafft es der Film vor dem Hintergrund eines globalen Konflikts Schuld und Vergebung im Mikrokosmos einer kleinen zwischenmenschlichen Begegnung zu thematisieren. Am Ende siegt die Freundschaft über religiöse Dogmen. 

Das Gesamtprogramm der IKW finden Sie im Anhang.


 

-->